Tinder und Co. – Liebe Dank Dating App

Diverse Singlebörsen überfluten mittlerweile das Internet und Singles wissen oft nicht, bei welcher Plattform sie sich anmelden sollen. Hinzu kommt, dass auch immer weniger Singles Zeit haben, sich tatsächlich auf das Flirten und Kennenlernen vor dem heimischen Computer einzulassen. Immer öfter wird Handy oder Tablet zum Kommunizieren und zum Zeitvertreib genutzt. Dadurch eröffnen sich vor Allem für mobile Dienste große Potentiale. Viele Unternehmen haben diesen Trend schon vor einigen Jahren entdeckt und bieten mittlerweile verschiedene Dating Apps für sämtliche Altersklassen und Vorstellungen an.

Tinder und Co. – Liebe Dank Dating App

Während die Nutzer von Dating Apps vor einigen Jahren noch als Sonderlinge oder Perverse abgestempelt wurden, sind Sie heute absolut salonfähig geworden. Vor allem junge Leute nutzen das Angebot der App Entwickler und haben dabei oft ganz unterschiedliche Dinge im Sinn.

Die Apps werden von Vielen für die Suche nach der großen Liebe genutzt. Die Vorteile liegen hierfür klar auf der Hand. Bevor man sich auf einem unangenehmen Blind Date trifft, kann man den Gegenüber kennenlernen und den Kontakt abbrechen, sollte es nicht passen. Andere hingegen sind nur auf der Suche nach einer schnellen Nummer und nehmen keine Rücksicht auf Verluste. Wir haben uns die führenden Dating Apps für Sie einmal ganz genau angeschaut.

Tinder

Wahrscheinlich keine Dating App hat jemals einen so großen Hype ausgelöst wie die Dating App Tinder. Tinder zählt alleine in Deutschland mehr als zwei Millionen User und funktioniert ganz einfach nach dem „Wisch Prinzip“. Nachdem ein Umkreis für die Partnersuche eingegeben wurde, werden einem die Suchenden im angegebenen Bereich angezeigt. Nun kann man durch einen Wisch nach links oder rechts anzeigen, ob einem das Bild des Anderen gefällt. Wenn beide Personen den Gegenüber ansprechend finden, kommt es zu einem Match und sie können anfangen zu chatten. Das Durchschnittsalter liegt zwischen 20 – 30 Jahren und das Geschlechterverhältnis ist recht ausgeglichen.

Lovoo

Lovoo zählt zu den erfolgreichsten Dating Apps in Deutschland. Mit mehr als 4.000.000 Nutzern hat man gute Chancen einen passenden Partner zu finden. Besonders angenehm: Fast alle Funktionen lassen sich bei Lovoo kostenlos nutzen. Sowohl der Download der App, als auch das kommunizieren mit interessanten Singles ist kostenfrei. Wer sich seine Flirtchancen noch ein wenig durch Zusatzfunktionen verbessern möchte, kann das schon ab 5,83 € pro Monat tun. Ähnlich wie bei Tinder liegt der Altersdurchschnitt bei etwa 20 – 30 Jahren.

Badoo

Badoo

Auch badoo gehört zu den ganz Großen im deutschen Dating Geschäft. Während der Altersschnitt bei badoo etwas höher liegt als bei anderen Anbietern, hat man trotzdem beste Chancen einen passenden Partner zu finden. Auch die Möglichkeit auf einen heißen Flirt ist dank der Umkreissuche absolut gegeben. So kann man sich auch spontan treffen und sich näher kommen und –kennlernen. Um das eigene Profil in den Suchergebnissen besser darstellen zu können, muss man sich Punkte oder die sogenannten „Super Powers“ kaufen. Möglich ist das ab 4,17 € im Monat.

Happn

Mit dem spannenden Slogan „Finde wieder, wem du begegnest“ wirbt die Dating App Happn. Das Prinzip der App ist so simpel wie genial. Ähnlich wie bei anderen Dating-Apps werden bei Happn die Facebook Profilbilder der Singles angezeigt. So kann man sicher sein, dass man nicht auf Fake Profile hereinfällt. Das Besondere an der App: Sie zeigt nur die Singles aus der direkten Umgebung an. In einem Radius von 250 Metern sucht die App nach Happn Usern und gibt beiden Singles die Option Kontakt aufzunehmen. Wer also keine Zeit hatte, die junge Frau am Kiosk oder den hübschen Kerl am Bahnhof anzusprechen, der kann das später mit der App nachholen. Auch für alle Schüchternen eine tolle Option: So kann man nach einer verpassten Ansprache etwas später allen Mut zusammenfassen und doch noch einmal „Hi“ sagen.