Neu.de Testbericht

Mit neu.de ging im Jahr 2002 eine weitere äußerst erfolgreiche Singlebörse an den Start. Damals als deutscher Ableger der französischen Partnervermittlung meetic gegründet, gehört neu.de heute nach der Fusion mit Friendscout24 im Jahr 2015 zu den mitgliederstärksten Partnerportalen Europas. Die Zusammenlegung hat sich ganz besonders für die Singles gelohnt. Mittlerweile sind jeden Abend bis zu 100.000 Singles gleichzeitig online, um die große Liebe zu finden. Die Plattform überzeugt durch eine klare Struktur und leichte Bedienung und wurde schon mehrfach für die hohen Qualitätsstandards auf der Website ausgezeichnet. So wurde der Kundendienst von neu.de bereits zweimal vom Deutschen Institut für Servicequalität zum Testsieger gekürt.

Um einen hohen Standard unter den Mitgliedern und ein angenehmes Kennenlernen zu gewährleisten, werden sämtliche Profile vom neu.de Serviceteam handgeprüft. So werden Fake Profile von Anfang an aussortiert und dem Flirten und Kennenlernen steht nichts mehr im Weg.

Neu.De kostenlos ausprobieren

Die Mitgliederstruktur

Natürlich wollen Sie vor der Anmeldung bei einer Singlebörse wissen, ob die angemeldeten Singles überhaupt zu ihren Vorstellungen passen. Wir haben deshalb einen Blick auf die Mitgliederstruktur von neu.de geworfen und spannende Erkenntnisse machen können.

Neu.de Testbericht

Die Plattform gehört mit über 6 Millionen Mitgliedern in Deutschland zu den größten und aktivsten Anbietern am Markt. Abseits der 100.000 Mitglieder, die jeden Abend online sind, melden sich täglich 10.000 weitere Singles auf der Suche nach der großen Liebe an. Damit auch langfristig ein entspanntes Kennenlernen möglich ist, werden sämtliche Karteileichen nach sechs Monaten gelöscht. Wenn man also Gefallen an einem Profil findet, sind die Chancen, tatsächlich einen aktiven User gefunden zu haben, ausgesprochen hoch.

Das Geschlechterverhältnis bei neu.de ist recht ausgeglichen. Die Männer liegen mit 57 % leicht vorne, aber die Frauen sind mit 43 % auch durchaus gut aufgestellt. Während das Mindestalter auf der Plattform 18 Jahre beträgt, ist auch das Durchschnittsalter recht ausgeglichen. Die Männer sind im Durchschnitt 31,6 Jahre und die Frauen 30,4. Aber auch jüngere und ältere Singles brauchen sich keine Sorgen zu machen. Obwohl die Masse der Mitglieder sich um die 30 Jahre bewegt, gibt es bei 6 Millionen Mitgliedern immer noch eine recht große Anzahl an Singles in den anderen Altersgruppen.

Die Anmeldung bei neu.de

Die Anmeldung bei der Partnerbörse könnte einfacher nicht sein. Wer sich die einfache Anmeldung sparen möchte, kann sich sogar per Schnellanmeldung über Facebook registrieren. Besonders clever bei der Anmeldung: Der „ProfilBooster“. Dieses Tool weist Sie während der Erstellung ihres Profils auf Verbesserungsmöglichkeiten hin, sodass sie bestmögliche Chancen beim Flirten haben.

Besonders gut hat uns bei unserem Test die Fotogalerie gefallen. Neben den fünf Profilbildern, die sie hochladen können, haben Sie außerdem die Möglichkeit, bis zu 20 Fotos in Ihre Fotogalerie hinzuzufügen. Bedenken Sie, dass jedes Mitglied ihre Profilfotos einsehen kann. Sollten Ihnen das nicht recht sein, haben Sie die Chance erst einmal kein Profilbild hochzuladen, sondern diese dann bei ihrer Kontaktaufnahme anzuhängen. So bleiben Sie vorerst Anonym und können sich doch von ihrer besten Seite zeigen.

Damit Sie auch von den passenden Singles gefunden werden, machen Sie im Persönlichkeitstest noch Angaben über sich selbst und ihren Traumpartner. Neben Fragen zu Religion, Hobbys und sexueller Orientierung werden auch Fragen zu ihrem Traumpartner und ihrer Persönlichkeit gestellt. Denken Sie daran, dass anhand dieser Angaben die Partnervorschläge erarbeitet werden. Je ausführlicher und genauer der Persönlichkeitstest beantwortet wird, desto höher ist die Chance den richtigen Partner zu finden.

Chancen beim Flirten haben

Jeder User kann außerdem einen „Begrüßungstext“ mit bis zu 2.000 Zeichen verfassen. Hier hat jeder Single die Chance, sich selbst noch etwas besser vorzustellen und einige Dinge über sich zu erzählen, die im Persönlichkeitstest noch nicht beantwortet wurden. Wer mag, kann sich zudem noch fünf Fragen ausdenken, die Interessierte bei der Kontaktaufnahme beantworten sollen. So ist schneller das Eis gebrochen und man hat direkt einen Gesprächseinstieg.

Den Testsieger kostenlos ausprobieren

Die Suchfunktion: werden sie aktiv

Mit der Suchfunktion hat neu.de ein weiteres Ass im Ärmel. Anders als bei anderen Anbietern bietet die Suchfunktion der Singlebörse umfangreiche Auswahlkriterien. Neben der Suche nach konkreten Pseudonymen oder Singles, die gerade online sind, können Sie auch ihre Profilbesucher anschauen oder eine detaillierte Suche vornehmen.

Bei der detaillierten Suche stehen Ihnen fast grenzenlose Möglichkeiten zur Verfügung. Hier kann man sich den perfekten Partner modellieren und unter allen Mitgliedern nach dem Richtigen suchen. So kann man neben der Art der Beziehung die man anstrebt, auch äußerliche- und persönliche Merkmale angeben. Welche Figur soll der Partner haben, welche Haarfarbe, in welchem Umkreis wohnt er im besten Fall und was ist er von Beruf? Die Möglichkeiten bei der Auswahl sind schier endlos und wir können nur empfehlen, die Suchfunktion ausgiebig zu testen.